Unser Chor

Der Oldenburger Chor „Cor-a-Song“ wurde im Oktober 1992 als Schüler – Eltern – Lehrer – Chor der IGS Oldenburg, Marschweg, unter der Leitung von Gisela Kanngießer (damals Musiklehrerin an der Schule), gegründet.

Der Chorname "Cor-a-Song" entstand im Jahre 1999 durch die langjährige Partnerschaft mit dem spanischen Chor cor Fontana“ in Barcelona und ist ein spanisch-englisches Wortspiel: im Spanischen bedeutet corazon Herz.

Gisela Kanngießer hat den Chor 14 Jahre lang mit großem Engagement sehr erfolgreich geleitet. Aus privaten und beruflichen Gründen musste sie die Leitung von Cor-a-Song leider abgeben. Im Herbst 2006 wurde die Chorleitung von Genci Puka übernommen. Seit November 2009 wird Cor-a-Song von Alina-Maria Rötzer geleitet.

Die Zusammensetzung von Cor-a-Song hat sich über die Jahre stark verändert. Nicht nur in dieser Hinsicht "emanzipierte" sich Cor-a-Song von der Schule am Marschweg. Seit 2004 ist der Chor eigenständig als eingetragener gemeinnütziger Verein mit gegenwärtig ca. 55 Mitgliedern und Fördermitgliedern. Davon singen zur Zeit ca. 35-40 im Chor mit. Immer wieder kommen auch jüngere Sängerinnen und Sänger dazu, weswegen der Chor generationenübergreifend bleibt.

Inzwischen blickt der Chor auf eine musikalisch vielseitige, bunte, Konzertgeschichte zurück (siehe Chronik). Er ist auf keine Musikrichtung festgelegt, liebt vielmehr die bunte Vielfalt und arbeitet gerne zusammen mit anderen Chören, Musikern, Künstlern, Tänzern, auch an ungewöhnlichen Orten, u.a. in einer Einkaufspassage, im Museum, im Staatstheater, in Kirchen, Tanzsälen ...

Seit 2004 ist der Chor ein eigenständiger, eingetragener, gemeinnütziger Verein. Ca. 45 Sänger und Sängerinnen vieler Altersstufen treffen sich jeden Donnerstag unter der Leitung von Alina- Maria Rötzer von 18 bis 20 Uhr im Forum der Schule an der Kleiststraße.